Einführung eines Debitkarten-Bezahlverfahrens in Deutschland

HERAUSFORDERUNG

Eine Kreditkartenorganisation plant, als Reaktion auf Anpassungsbedarf an nationalen Bezahlverfahren sein Debitkarten-Bezahlverfahren in Deutschland stärker zu vermarkten und als nationales Bezahlverfahren weiterzuentwickeln.

VORGEHEN

  • Umfangreiche Analyse des deutschen Debitkartenmarktes
  • Identifikation kommunikativer Ansatzpunkte und Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes
  • Strukturierung des Gesamtprojektansatzes mit Berücksichtigung von Kartenherausgebern, Akzeptanzdienstleistern und Kunden
  • Issuer-Workshops zur Evaluierung der Möglichkeiten, das Debitkarten-Bezahlverfahren der Kreditkartenorganisationen als Verfahren für den deutschen Markt zu nutzen (inkl. Business Case-Betrachtungen und Skizzierung von Markteinführungskonzepten)
  • Akzeptanzdienstleister-Workshops zur Entwicklung von Produktlösungen auf Basis des Debitkarten-Bezahlverfahrens
  • Gestaltung des Commercial Frameworks für den deutschen Markt

ERFOLG

Umfangreiche, individualisierbare und skalierbare Detailkonzepte zur Marktansprache und zur Durchführung eines „Proof of Concept“-Tests mit Pilotbanken liegt vor.